Immobilienwertschutz in Deutschland.

Immobilien Mehrwert

Immobilienwertschutz ist das aktuelle Thema unter deutschen Immobilienbesitzern. Gerade der Trend hin zu den 'eigenen vier Wänden' ist in den vergangenen 3-5 Jahren enorm angestiegen. Zwangsversteigerungen oder Insolvenzvollstreckung bieten eine gute Möglichkeit, gerade für junge Leute relativ preiswert an die eigene Immobilie zu kommen. Aber auch Bauherren, Vermieter und Verwalter nutzen die neuen Produkte des Immobilienmarktes, um Ihre Immobilie und Altersvorsorge zu schützen und den Werterhalt zu sichern.

Die eigene Immobilie - Wunsch und Traum vieler Deutscher. Da ist der Immobilienwertschutz ein aktuelles Thema - für Eigenheimbesitzer, Bauherren, Vermieter und Verwalter. Neue Produkte auf dem Immobilienmarkt helfen, Ihre Immobilie und Altersvorsorge zu schützen und den Werterhalt zu sichern. Neben den Grundversicherungen für Haus und Hof kommen hier weitere, attraktive Versicherungsleistungen wie die Mietausfallversicherung zur Geltung. Erfahren Sie mehr über moderne Möglichkeiten zum Immobilienwertschutz und informieren Sie sich über die Funktionsweisen und Konditionen.

Mietgarantie mit der Mietausfallversicherung.

Mietausfall ist ein zunehmendes Problem für deutsche Immobilienbesitzer. Jährliche Steigerungen bei der Schadensquote von mehr als 10% lassen das Phänomen 'Mietausfall & Mietnomaden' auf der Tagesordnung erscheinen. Bleibt die Miete aus, ist auch die Immobilienfinanzierung in Gefahr. Der Darlehensgeber wird auf den Immobilienbesitzer hier keine Rücksicht nehmen. Daher stieg leider auch die Zahl der Zangsversteigerung wieder weiter an. Mietnomaden zahlen keinen Cent Miete und noch bevor die Räumungsklage kommen kann, sind sie spurlos verschwunden. Die Wohnung bleibt dann oft als Müllkippe zurück und Renovierungs- und Sanierungskosten sind die Folge. Mietausfälle, Anwaltskosten und hohen Renovierungsinvestitionen bedeuten oft das 'Aus'.

Rechtschutz für Vermieter.

Recht haben und Recht bekommen sind zwei verschiedene Dinge, sagt der Volksmund. Und so ist es leider meistens auch. Sind die Fronten zwischen Mieter und Vermieter erst einmal verhärtet, kann in den meisten Fällen nur noch eine Schlichtung, schlimmstenfalls ein Gericht eine Entscheidung herbeiführen. Mit einer schützenden Vermieterrechtschutz Versicherung sind Sie hier auf der sicheren Seite, wenn es hart auf hart kommt. So hilft sie beispielsweise bei Rechtsstreitigkeiten wegen Zweifel der Mieter an der Richtigkeit der Nebenkostenabrechnung oder der Mieterhöhung, oder bei erhobenen Formfehlern bei einer berechtigten Kündigung. Auch die Regelung von Streitigkeiten wegen Umbau-, Renovierungs- und Sanierungsarbeiten oder rechtliche Schritte gegen Mieter, die etwa die Wohnung verkommen lassen, gehören zum Leistungsrahmen einer guten Rechtschutz Versicherung für Immobilieneigentümer.

Grundversicherungen für Haus und Hof.

Frisch gebackenen Immobilienbesitzern läuft oft schnell ein kalter Schauer über den Rücken, wenn es an die Grundversicherungen für Haus und Hof geht. Was nützt Ihnen der günstigste Tarif, wenn die Rahmenbedingungen Ihnen letztendlich nur Nachteile bringen? Lassen Sie sich objektiv und individuell beraten. Die wichtigsten Eckpfeiler einer soliden Absicherung Ihrer Immobilie kurz vorgestellt:

  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht.

Im Falle eines verursachten Schadens ist man in der Regel mit einer privaten Haftpflichtversicherung gegen die finanziellen Folgen geschützt. Für Vermieter reicht eine solche Absicherung allerdings nicht aus. Zudem können Schäden ohne aktives Verschulden des Eigentümers auftreten. Daher gehört die Haus- & Grundbesitzerhaftpflichtversicherung zu den Elementarversicherungen eines jeden Immobilieneigentümers.

  • Wohngebäudeversicherung.

Das eigene Haus beinhaltet mehr als nur das, was sich an Gegenständen und Möbeln in der alten Wohnung befand. Vor immensen Kosten schützt daher eine Wohngebäudeversicherung. Das Haus ist somit samt verbundenen Einbauten, Garagen, Schuppen und Abstellräumen, die sich auf dem Grundstück befinden, versichert.

Eigentum verpflichtet, sagt ein Sprichwort.

80% der Deutschen wünschen sich ein eigenes Heim. So individuell die einzelnen Immobilienwünsche auch sind, so gemeinsam ist den meisten Menschen die Angst, dass die Eigentumswohnung oder das Haus in Gefahr gerät. Daher ist der Schutz der Immobilie besonders wichtig - besonders gegen Mietausfall und anderen rechtlichen Streitigkeiten. Für neue und alteingesessene Immobilienbesitzer steht der Imoobilienwertschutz an vorderster Stelle - zum Schutz der Immobilie und der Finanzierungs- und Kapitalsicherheit.

Werterhalt der Immobilie steht an erster Stelle.

Der Immobilienkauf ist eine Entscheidung von erheblicher wirtschaftlicher Tragweite für Sie und Ihre Familie. Deshalb sollten Sie kein unnötiges Risiko eingehen und auf unvorhersehbare Vorfälle so gut wie möglich vorbereitet sein. Immerhin stellt die erworbene Immobilie Ihre private Kapitalanlage und Altersvorsorge dar. So denken die meisten Deutschen...

Der Wertschutz mit einer umfänglichen Versicherungsleistung steht dem Werterhalt, beispielsweise durch energetische Sanierungsmaßnahmen mit steuerlicher Vorteilsgewährung, in nichts nach. Ob Sie nun einem Mietbetrüger (ugspr. Mietnomade) aufgesessen sind oder es mit streitsüchtigen Mietern zu tun haben. Die richtige Absicherung der Immobilie ist das A & O zur Sicherung der Immobilienfinanzierung.

Seriöse Versicherungen schützen den Immobilienbesitzer vor finanziellen Engpässen, wenn dieser zum Beispiel aufgrund von Arbeitslosigkeit seine Raten nicht mehr zahlen kann oder die Immobilie gezwungenermaßen unter Wert verkaufen muss. Darüber hinaus gewährleistet ein guter Immobilienwertschutz, dass ein Vermieter auch bei einer unvermieteten Wohnung nicht auf Einnahmen verzichten muss.

Mietkaution für Privatmieter

Immobilien Finanzierung

Google Plus

 

 
  • LiveZilla Live Help
Facebook
Twitter
More...
portal-engine © 2016 by xtra-media | valid xhtml,css